Sehfehler höherer Ordnung

Wenn Ihnen vieles schleierhaft bleibt


Sehfehler höherer Ordnung sind individuell sehr verschieden. Sie entstehen zu etwa 80 Prozent auf der Hornhautoberfläche, lediglich zu 20 Prozent in Linse und Glaskörper. Besondere Schwierigkeiten verursachen Sehfehler höherer Ordnung Ihnen in der Nacht oder bei Dämmerung. Denn dann weitet sich die Pupille, Ihre Sicht verschlechtert sich deutlich oder Sie sind blendempfindlich.

Die Korrektur: Um Sehfehler höherer Ordnung durch Laserchirurgie optimal behandeln zu können, müssen sie exakt lokalisiert werden. Die so genannte Wellenfront-Technologie ermöglicht gemeinsam mit den Spezialverfahren der cornealen Wellenfront- und okularen Wellenfrontbehandlung eine individuell exakt angepasste Therapie.